Industriekaufmann/ -frau

Ausbildungsverlauf
Logisches Denken ist dein Ding? Deine kaufmännische Ausbildung willst du in einem Industrieunternehmen mit eigener Produktion absolvieren? Dann ist die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) bei uns deine richtige Entscheidung!
Berufsschule
An ein bis zwei Tagen in der Woche besuchst du die Berufsschule deiner Wahl. Die Zwischenprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt, die Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung nach drei Jahren.
Deine Aufgaben
In deiner Ausbildung durchläufst du alle Verwaltungsbereiche der Unternehmensgruppe. Du bist als Organisationstalent gefragt. Deine Aufgaben sind unter anderem die Auftragsbearbeitung, das Erstellen von Zollpapieren und die Rohwarenbuchhaltung, bei der du den Rohwareneingang kontrollierst. Außerdem planst und organisierst du Einkäufe, holst Angebote verschiedener Lieferanten ein und vergleichst diese. In der Buchhaltung buchst du Eingangsrechnungen und Kontoauszüge und zahlst fällige Rechnungen. Kundenbetreuung am Telefon oder auf Messen zählt ebenfalls zu einer deiner Aufgaben.
Kenntnisse und Anforderungen

Du arbeitest gern selbständig, bist aber auch teamfähig? Ein Industrieunternehmen mit eigener Produktion interessiert dich? Dann ist eine Zukunft als Industriekaufmann (m/w) vielleicht genau das Richtige für dich! Als schulische Voraussetzung solltest du mindestens eine guten Realschulabschluss mitbringen.

Deine Entwicklungsmöglichkeiten: